Archiv der Kategorie: Satire inhärent

EMK – die Pippi-Langstrumpf-Kirche

In meinem Heimatort Pegnitz wirbt die Evangelisch-Methodistische-Kirche mit obiger Anzeige auf der FB-Gruppenseite für eine Veranstaltung für Kinder. Auf meine Frage, was denn „Schokominza“ ausdrücken soll bzw. bedeutet, beschied man mich Ignoranten, dass dies der Vorname von Pippi Langstrumpf sei. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Bunte Republik, Kirche, Religion, Satire inhärent | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Fachwortschatz für den Gebrauch in den Zeiten von Lügenpresse und Co.

Wände mit Parolen beschmieren lehne ich ab. Aber die Wortschöpfung „Flunker-TV“ von David Berger hat mich animiert, einmal einen erweiterten „Fachwortschatz“ für den Gebrauch in den Zeiten von Lügenpresse und Co. zusammenzustellen. Ich war überrascht, wie ergiebig Nachforschung und Nachdenken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Deutsche Sprache, Deutschland, Journalismus, Presse, Propaganda, Satire inhärent | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pegnitz – und der „Flinderer“

In meinem Heimatort Pegnitz regiert wieder – wie seit „Jahrhunderten“ (!?) – im Frühjahr bis Frühsommer der „Flinderer“.Für Uneingeweihte: Das ist eine genuine Fress- und Sauffestivität, die auf alte (Brau-) Rechte zurückgeht. Die Pegnitzer Stadt- oder „Ackerbürger“ hatten seit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bayern, Brauchtum, Deutschland, Essen und Trinken, Feiertage, Franken, Geschichte, Heimat, Jahreszeiten, Satire inhärent, Spott | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Kunstschaffende der Bunten Republik: Udo Lindenberg

Udo Lindenberg, angeblich ein deutscher „Exportartikel“. Steht somit in einer Reihe wie Bach, Beethoven, Brahms, Goethe, Kant, Schiller …. Meine ketzerische Frage: Ist Udo Lindenberg überhaupt Künstler, ein Musiker oder Sänger? Ich erinnere mal an einen „Hit“ von ihm aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Bunte Republik, Deutsche Sprache, Deutschland, Kunst und Kultur, Kunstschaffende, Linke, Psychiatrie, Satire inhärent | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Braucht es noch Literaturübersetzer?

Am Beispiel von „The Daffodils“ von William Wordsworth Es ist März, und endlich blühen sie wieder: Zur Vorgeschichte: Vor etwa vier Jahren veröffentlichte ich zum Frühlingsanfang eine Hommage auf den englischen Dichter William Wordsworth (1770-1850) und dokumentierte sein berühmtestes Gedicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosheiten, Charakterlosigkeit, Jahreszeiten, Kunst und Kultur, Literatur, Satire inhärent | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Beuys, Manzoni, de Kooning, Warhol etc. – eine Galerie genialer Betrüger

Es ist eine meiner Leidenschaften, über moderne Kunst zu lästern.Vor allem über Beuys, dessen Name ja in der Bunten Republik Deutschland nahezu synonym für „Kunst“ geworden ist.Joseph Beuys: Für seine Verehrer war er der unbestrittene „Doyen der Gegenwartskunst“ (Der Spiegel). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bunte Republik, Deutschland, Kunst und Kultur, Linke, right is right, Satire inhärent, Sozialismus, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare